Fenchel und Aubergine

Fenchel und Aubergine
Beitrag bewerten

Fenchel als Antipasti

2014-06-28 13.25.18Das habe ich neu für mich entdeckt. Generell ist Fenchel so als Gemüse zum essen eher Neuland für mich. Fencheltee fand ich aber auch immer schon lecker. Ich habe den Fenchel einfach in längliche Stücke geschnitten. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Fenchel rein und bei mittlerer Hitze braten bis er weich aber noch bissfest ist. Er kann auch ruhig ein bisschen braun werden. Ich gebe außerdem in Scheiben geschnittenen Knoblauch mit rein, aber nicht gleich am Anfang sonst wird er zu braun. Am Schluss mit ein wenig Balsamico ablöschen. Lecker! Unbedingt probieren!

2014-06-28 13.24.59Die gängigen Gemüse wie Champions, Paprika, Aubergine, kann man genauso machen. Bei der Aubergine versuche ich ganz wenig Öl zu nehmen und sie ganz langsam auf kleiner Flamme zu braten, ansonsten wird das einfach nur ein öliger Haufen. 😉